Fortbildung

 

Basislehrgang ZERCUR GERIATRIE®

02.09.2019 – 05.12.2019 | 8 Schulungstage in 4 Blöcken und 1 Hospitationstag

Beschreibung ansehen

Die Sicherung und Förderung der Qualität in der Versorgung der Patienten ist heute zu einem zentralen Element in der Gesundheitsversorgung geworden. Von besonderer Bedeutung ist dabei die Qualifikation des Personals. Vor diesem Hintergrund setzen die geriatrischen DRGs „qualifiziertes Personal“ voraus und im Rehabereich findet dieser Gedanke über die verschiedenen Qualitätssicherungsverfahren Eingang.

Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem therapeutischen Team stellt die Arbeit im Bereich der Geriatrie ganz besondere Anforderungen. Anforderungen, die in der Ausbildung bzw. beim Einsatz in anderen Indikationsbereichen nicht immer vermittelt wurden. Aus diesem Grund steht der Teamgedanke im Mittelpunkt des von dem Bundesverband der Träger geriatrischer Einrichtungen entwickelten und zertifizierten Grundlagenlehrganges „Zercur Geriatrie“.

Die Förderung der Qualität steht im Spannungsfeld der Ökonomie. Aus diesem Grund wurde „Zercur Geriatrie“ ganz bewusst als Grundlagenlehrgang als Ergänzung der bestehenden, zeitlich umfassenden Weiterbildungen entwickelt. Im Rahmen von Zercur werden Ihnen von Praktikern die wichtigsten Themen aus dem Bereich der Geriatrie und ihre Zusammenhänge bzw. Umsetzung im therapeutischen Team in kompakter Form vermittelt.

Veranstaltungsorte und -daten:

  • 02. und 03.09.2019, 09:00 – 16:30 Uhr im St. Marien-Hospital Lüdinghausen
  • 07. und 08.10.2019, 09:00 – 16:30 Uhr im Ev. Krankenhaus Johannisstift Münster
  • 10.10. und 06.11.2019, 09:00 – 16:30 Uhr in der Klinik Maria Frieden Telgte
  • 04. und 05.12.2019, 09:00 – 16:30 Uhr im Lukas-Krankenhaus Gronau

Veranstalter: Qualitätsverbund Geriatrie Nord-West-Deutschland

Download Programm Zercur Geriatrie Basislehrgang 2019 (PDF)

Ihr Kontakt zur Koordinatorin des Qualitätsverbundes Geriatrie Nord-West-Deutschland

Anika Schilder
Telefon 0251-27079-26
Fax  0251/ 27079-19
E-Mail  schilder(at)st-franziskus-stiftung.de